Dojo EtiketteDojo Etikette

Der Ort an dem japanische Kampfkünste gelehrt und geübt werden, wird Dojo (wörtl. Ort des Weges) genannt. Das Dojo ist für jedes seiner Mitglieder ein Symbol der Achtung seiner Kampfkunst und eine Stätte der Meditation und Konzentration, ein geehrter Ort des Lernens, der Freundschaft und des gegenseitigen Respektes. In Japan sind die meisten Dojo kunstvoll dekoriert von Kaligrafien und alten Bildern bis hin zu Samurairüstungen. Jedoch findet man auch so wie meist hier in Europa einfache Turnhallen als Dojo vor. In erster Linie geht es jedoch darum im Dojo zu Lernen zu Trainieren und seinen Weg als Budoka zu gehen. Im Dojo gibt es bestimmte Regeln die von jedem einzuhalten sind, auch wenn diese teilwiese hierarchisch klingen sind sie logisch und zweckerfüllend: